• slider-1.jpg
  • slider-2.jpg
  • slider-3.jpg

Makler

    Unser qualifiziertes Team berät Sie gerne in Fragen rund um die Immobilie. Rechtsauskünfte am Telefon können wir aus rechtlicher Sicht aber nicht geben.

Hausverwalter

  „Das Sorglospaket für Ihre Immobilie!“ Für ein persönliches Gespräch und die Erstellung eines individuellen Angebots stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Immobilienbewertung

Wissen was es Wert ist „Der Verkehrswert einer Immobilie ist nicht die Addition von Einzelwerten, sondern die Analyse und Betrachtung des GANZEN.“

Qualifizierter Mietspiegel 2018 der Stadt Bamberg

   Mietspiegel Bamberg 2018 Dieser Mietspiegel gilt für freifinanzierten Wohnraum in Mehrfamilienhäusern mit drei und mehr Wohnungen ab dem 01.01.2018 in der Stadt Bamberg. Er ist nach § 558d BGB qualifiziert und wurde am 29.11.2017 vom Stadtrat der Stadt Bamberg beschlossen.   Für jedes Feld ist jeweils der Mittelwert (Median) und die 2/3-Spanne für Wohnungen mit Bad und WC angegeben. Für die Felder E1 und F1 können aufgrund der zu geringen Datenbasis keine statistisch belastbaren Aussagen getroffen werden. Bei den mit * gekennzeichneten Feldern liegen weniger als 30 Fälle vor: Hier ist die Aussagekraft eingeschränkt, es sind auch die Mietspannen ähnlicher Wohnungstypen zu beachten.   Orientierungshilfe zur Spanneneinordnung (Beschluss des Arbeitskreises Mietspiegel, nicht Teil des qualifizierten Mietspiegels): Pluspunkte Modernisierung der Wohnung nach 2009: o Wärmedämmung: Außenwanddämmung, Dämmung von Dach/oberster Geschossdecke, Kellerdeckendämmung, Fensteraustausch (alle Fenster)     oder/und Austausch des Wärmeerzeugers (z. B. Heizkessel, Gastherme, Anschluss an Fernwärme) o Erneuerung der Sanitäreinrichtungen o Erneuerung der Elektroinstallation o Erneuerung der Fußböden o Einbau eines Schallschutzes (z. B. Trittschallschutz) o Veränderung des Grundrisses Wenn mindestens 2 Maßnahmen in vor 2010 fertiggestellten Wohnungen durchgeführt wurden: +2 Aufzug in Gebäuden mit 5 und weniger Stockwerken +2 Komplette Einbauküche (Herd, Spüle, Schränke und Einbaukühlschrank) +2 Schallschutzfenster vorhanden +1 Bad und WC getrennt oder/und zusätzliches WC in der Wohnung +1 Garten (Alleinige Nutzung durch die Mieterin/den Mieter oder Mitnutzung mit anderen Parteien) +1 Gesundheitseinrichtungen (z. B. Ärzte, Apotheken) bis zu 300 m fußläufig entfernt +1 Öffentliche Einrichtungen (z. B. Schule, Kindergarten, Kultureinrichtungen) bis zu 300 m fußläufig entfernt +1     ·    Grün- und Freiflächen (z. B. parkähnliche Anlagen) bis zu 300 m fußläufig entfernt +1 Sonstige positive Bemerkungen (Abrundung) +1 bis +3   Minuspunkte Einzelöfen oder Etagenheizung mit Brennstoffnachfüllung von Hand -3  Weder Balkon noch Terrasse, Loggia oder Wintergarten vorhanden -1 Keine Gegensprechanlage mit Türöffner -1 Gesundheitseinrichtungen (z. B. Ärzte, Apotheken) mehr als 600 m fußläufig entfernt -1 Öffentliche Einrichtungen (z. B. Schule, Kindergarten, Kultureinrichtungen) mehr als 600 m fußläufig entfernt -1 Grün- und Freiflächen (z. B. parkähnliche Anlagen) mehr als 600 m fußläufig entfernt -1 Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel (z. B. Fahrtakt) nur ausreichend bis mangelhaft -1 Hoher Lärmpegel (z. B. Straßen-, Bahn-, Industrielärm usw.) -1 Schlechter Zustand der Fenster -1 Dunkle Wohnung durch zu wenig Lichteinfall -1 Dachschrägen in der Wohnung vorhanden -1 Sonstige negative Bemerkungen (Abrundung) -1 bis -3   Summenbildung auf Basis der einzelnen Punkte   Plus- und Minuspunkte sind zu summieren. Die durchschnittliche Anzahl von Punkten für freifinanzierte Bamberger Mietwohnungen nach der Bewertungsliste liegt zwischen 1 und 2 Punkten. Auf dieser Basis erfolgt die Einteilung der Mietspiegelspanne in 4 Bereiche: -1 und weniger Punkte = Einordnung in die untere Hälfte der Differenz zwischen Spannenunterwert und Mittelwert 0 bis 1 Punkte = Einordnung in die obere Hälfte der Differenz zwischen Spannenunterwert und Mittelwert 2 bis 3 Punkte = Einordnung in die untere Hälfte der Differenz zwischen Mittelwert und Spannenoberwert 4 und mehr Punkte = Einordnung in die obere Hälfte der Differenz zwischen Mittelwert und Spannenoberwert          

Lokschuppen Bamberg

  Industriedenkmal LOKSCHUPPEN von 1901 in Bamberg zu verkaufen!   Hier geht's zum Angebot!